Krippe

Montessori-Kinderkrippe

Im Mittelpunkt unserer Pädagogik steht die individuelle Förderung jedes Kindes im Sinne Maria Montessoris („Hilf mir, es selbst zu tun“) und Emmi Piklers, die für unser umfassend qualifiziertes Team täglich Motivation und Anspruch verkörpert. Eine liebevolle Pflege und Betreuung, altershomogene Gruppen, sowie die Weckung der Leidenschaft für Lernen und Entdeckungen sind weitere tragende Säulen. In unseren vier Krippengruppen sorgt ein professionelles Pädagogenteam für einen aufmerksamen Umgang. So können die Erzieher*innen individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingehen und die Entwicklung zu einer selbstständigen Persönlichkeit begleiten. Ein breites Spektrum an Buchungsvarianten deckt dabei unterschiedlichste Bedürfnisse ab.

Eigene Küche

Ihr Kind wird während seines Tags in der Kinderkrippe mit einem warmen Mittagessen inkl. Getränke versorgt. Brotzeit und Nachmittagssnack sowie Getränk geben Sie ihm im Rucksack mit. Das Montessori-Kinderhaus hat eine eigene Küche und bietet die leckeren Mahlzeiten täglich frisch zubereitet an. Alle Lebensmittel werden dabei ausschließlich in hoher Bioqualität bezogen. 
Unter Aktuelles finden Sie den Speiseplan für die aktuelle Woche.

Ein Tag in der Krippe

Am Morgen genießen die Kinder zunächst ihre Brotzeit. Anschließend haben sie die Möglichkeit, sich ihren jeweiligen Bedürfnissen entsprechend in den verschiedenen Aktivitäts-, Ruhe- und Bewegungsbereichen zu entfalten. Während des Vormittags trifft sich die Gruppe zum gemeinsamen Morgenkreis mit anschließendem Singen und Spielen oder individueller Beschäftigung mit Montessori Materialien. Nach dem Mittagessen legen die Krippenkinder in den Ruheräumen eine Schlafpause ein. Danach können sich die Kinder wieder im freien Spiel betätigen oder machen bei den Lernangeboten mit, wie z.B. Bewegungsspiele, Kreativangebote, Wasserspiele, Kochen und Backen oder Arbeiten mit dem Montessori-Material.

Draußen…

ist es am Schönsten. Deshalb geben wir unseren Kindern zu jeder Jahreszeit ausreichend Gelegenheit zum Spielen und Erkunden im Freien. Dadurch kommen wir dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder nach und stärken so deren Gesundheit. Gelegentlich unternehmen wir mit unseren Krippenwägen – sechssitzigen Kinderwägen – Ausflüge in die nähere Umgebung, wie z.B. Enten füttern am Oblatterwall, Besuch der Augsburger Dult, Rathausplatz oder Stadtmarkt.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung in die jeweilige Krippengruppe erfolgt elternbegleitet und in Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell. Dies bedeutet, dass ein Elternteil in den ersten Tagen der Eingewöhnung mit anwesend ist und sich dann allmählich zurückzieht. Dies gewährleistet, dass Ihr Kind möglichst problemlos in seiner Gruppe ankommt und sich rasch wohlfühlt. Die pädagogische Bezugsperson versucht feinfühlig und geduldig, in dieser Zeit eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen. Dadurch wird ein sanfter Übergang von der Familie in die Krippe gestaltet, der es dem Kind ermöglicht, in seinem neuen Erfahrungsfeld anzukommen und sich wohl zu fühlen.

Entwicklung

Entwicklung und Lernen im Krippenalter vollzieht sich auf der Grundlage einer sicheren und feinfühligen Beziehung durch selbstständige Aktivitäten des Kindes in einer vorbereiteten Umgebung. Besondere Bedeutung erfahren die Bereiche:
 –  Sanfte Eingewöhnung
 –  Beziehungsvolle Pflege
 –  Freie Bewegungsentwicklung
 –  Sinnliche Erfahrungsmöglichkeiten
 –  Tägliche Naturerlebnisse

Elterninformation

Je nach Bedarf und Interesse hält das Kinderhaus  verschiedene Medien zur Information über die Entwicklung Ihres Kindes, über Aktivitäten in der Gruppe, das Kinderhausleben sowie Organisatorisches von Vorstand und Elternbeirat bereit:
 –  Elterngespräche & Elternabende
 –  Monatlicher Infobrief
 –  Kita-Info-App
 –  Infobrett & Aushänge

Unsere Gruppen

Alter der KinderAnzahl der Kinder
Die Gelbe Gruppeab 10 Monate10
Die Blaue Gruppevon 18 - 35 Monate12
Die Rote Gruppevon 12 - 36 Monate12
Die Regenbogengruppeab 24 Monate14

Die aktuellen Beitragssätze finden Sie hier.  Wird zeitgleich mehr als ein Kind pro Familie in unserer Einrichtung betreut, reduziert sich das Betreuungsentgelt für das 2. bzw. 3. Kind um 25% bzw. 50%.

Elternengagement…

ist im Montessori-Kinderhaus nicht nur erwünscht, sondern gehört bei uns zum pädagogischen Konzept der Einrichtung und wird auch vertraglich fixiert. Aktuell sind es 35 Stunden pro Kinderhausjahr. Die Höhe der finanziellen Ersatzleistung beträgt pro nicht-geleisteter Elternstunde 20€.
Weitere Informationen zum Thema Elternstunden finden Sie bei unseren FAQs Elternstunden.

Anmeldung

Wir freuen uns, wenn Sie sich für unser Kinderhaus entschieden haben! Zur Anmeldung laden Sie sich einfach den Voranmeldebogen für die Krippe herunter und senden ihn ausgefüllt und unterzeichnet an:

Montessori-Kinderhaus Henisiuspark
Henisiusstraße 1
86152 Augsburg

Weitere Informationen